25. Januar 2008

Chiko voraussichtlich am 17. April 2008

geschrieben in Filme |

Der Film Chiko kommt voraussichtlich am 17. April 2008 in die deutschen Kinos. Gezeigt wird er höchstwahrscheinlich schon auf den Internationalen Filmfestspielen in Berlin im Februar 2008.

Die Handlung des Films:
Der Plot von Chiko behandelt Ganggewalt und Jugendkriminalität in Hamburg. Die Hauptrolle spielt das Einwandererkind Chiko (Denis Moschitto, selbst Kind einer türkisch-italienischen Einwandererfamilie) und sein bester Freund Tibet (Volkan Özcan). Zusammen wollen sie eine steile Karriere im Drogenmilieu hinlegen und so zu Reichtum und Ehre gelangen. Nachdem Chiko sich Respekt bei dem Drogenboss Brownie (gespielt von Moritz Bleibtreu) verschafft hat, führt dieser ihn in die Szene ein. Es beginnt für Chiko eine großartige Zeit und er gehört schon bald zu den gefragtesten Personen in dem Viertel. Doch dann beginnt sich das Blatt zu wenden, nachdem sein Freund Tibet einen schwerwiegenden Fehler begeht. Für Chiko beginnt nun der tiefe, schmerzhafte Fall…

Dieser Eintrag wurde erstellt am Freitag, 25. Januar, 2008 um 11:21 und ist veröffentlicht in der Kategorie Filme. Du kannst die Antworten zu diesem Beitrag in dem RSS 2.0 feed verfolgen. Du kannst eine Nachricht hinterlassen, oder den Eintrag zurückverfolgen.

Hinterlasse einen Kommentar