17. April 2008

CHIKO ist da!!!

geschrieben in Filme |

Endlich hat das Warten ein Ende!
Der neue Film mit Moritz Bleibtreu ist endlich im Kino: Chiko ist der Name des neuen Streifens in dessen Hauptrolle, neben Moritz Bleibtreu der talentierte Schauspieler Denis Moschitto zu sehen sein wird.

Gerne würden wir von euch erfahren, wie euch der Film gefallen hat.Schreibt uns doch bitte einen Kommentar unter diesen Beitrag,wir würden uns freuen von euch zu lesen!

Für die von euch, die noch nicht wissen, worum es in dem Film Chiko geht, hier eine kurze Zusammenfassung der Handlung:

Der Plot von Chiko behandelt Ganggewalt und Jugendkriminalität in Hamburg. Die Hauptrolle spielt das Einwandererkind Chiko (Denis Moschitto, selbst Kind einer türkisch-italienischen Einwandererfamilie) und sein bester Freund Tibet (Volkan Özcan). Zusammen wollen sie eine steile Karriere im Drogenmilieu hinlegen und so zu Reichtum und Ehre gelangen. Nachdem Chiko sich Respekt bei dem Drogenboss Brownie (gespielt von Moritz Bleibtreu) verschafft hat, führt dieser ihn in die Szene ein. Es beginnt für Chiko eine großartige Zeit und er gehört schon bald zu den gefragtesten Personen in dem Viertel. Doch dann beginnt sich das Blatt zu wenden, nachdem sein Freund Tibet einen schwerwiegenden Fehler begeht. Für Chiko beginnt nun der tiefe, schmerzhafte Fall…

Dieser Eintrag wurde erstellt am Donnerstag, 17. April, 2008 um 0:01 und ist veröffentlicht in der Kategorie Filme. Du kannst die Antworten zu diesem Beitrag in dem RSS 2.0 feed verfolgen. Du kannst zum Ende springen und einen Kommentar hinterlassen. Pinging ist zur Zeit nicht erlaubt.

Es gibt zurzeit 4 Kommentare zu “CHIKO ist da!!!”

Hinterlasse hier deinen Kommentar und teile uns mit, was du denkst.

  1. 1 Julia sagte am 17. April, 2008:

    Also, ich hab den Film schon auf der Berlinale gesehen und gestern noch einmal auf der Premiere in Hamburg. An manchen Stellen ist er mir etwas zu brutal, aber im Ganzen ist er großartig. Die Schauspieler passen super zusammen und verkörpern die Charaktere sehr glaubwürdig. Auch ist es interessant mal die andere Seite von Hamburg zu sehen, nicht immer nur Harvestehude und den Hafen. Unbedingt empfehlenswert, aber nichts für schwache Nerven!

  2. 2 K sagte am 17. April, 2008:

    Ich habe den Film gestern gesehen und fand ihn ganz gut: Es zu vergleichen mit Scarface ist ein wenig übertrieben, wobei ich Good Fells vom Moral der Geschichte her eh besser fand.

    Hätte gestern nicht gedacht, dass Moritz so eine “schwache” Rolle spielt, immerhin wird er am Ende vor den augen seiner Familie abgeknallt.

    Aber das Unnahbare hat er mal wieder wunderbar gespielt (Nicht einmal…!) Das “Spielen” könnten sich sowieso alle von ihm abgucken, denn da ist er Einmalig. Fragt sich nur, ob irgendjemand in Echt daran Interesse hat (Hätte ich nicht gedacht…).

    Nun, in dieser Gesellschaft hat man Hauptsache Spaß. Und der Spaßfaktor bei dem Film lag ja hauptsächlich darin andere Leiden zu sehen und Macht auszuüben.

    Meine Mama sagt immer (und das stimmt zumindest in Eimsbüttel):
    Wenn du Gefühle und Anwesenheit anderer nicht respektierst, dann erntest Du auch kein Respekt. Insofern treffen Welten aufeinander.

    Moritz,

    pflanz ein Baum, bau ein Haus, mach ein Kind und vor allem tausend weitere Filme. Ich bin überzeugt Du weisst was für ein toller Hecht du bist…

  3. 3 Madlen sagte am 21. April, 2008:

    Ich war gestern im Film. Insgesamt waren wir ungefähr 10 Leute im gesamten Kino, und das war schon irgendwie schade, denn dieser Film hat mich total umgehauen.
    Ich konnte erst mal nicht einschlafen, weil mir noch soviel durch den Kopf gegangen ist. Ein unglaublich schockierender und aufwühlender Film, der aber auch jede Menge Humor hat (ich denke da sofort an die Szene in der Küche mit Tibet und Chiko). Klasse Film, den ich mir garantiert noch mal anschauen werde!

  4. 4 walid sagte am 3. Juni, 2009:

    Der Film Ist Der Hammer Habe In Ungelogen 2Mal Im Kino Geguckt Und Ihn Mir Auf DVD Gekauft.Der Film Zeigt Wie Heut Zu Tage Das Leben Ist.Wie Die Welt Immer Mehr Von Drogen Beherrcht wird Und Man Sieht Ja Am Ende Was Dann Passiert Enterder Du Gehst Unter Oder Stirbst.Das Ende Fand Ich Echt Schlimm Von Besten Freund Erstochen Zu Werden Find Ich Echt Krass Aber Naja Es Ist Nur Ein Film
    Und Ehrlich Gesagt Finde Ich Das Es Einer Der Besten Filme Ist Die In Deutschland Gedreht Wurden.

Hinterlasse einen Kommentar