16. Juni 2008

Biografie

Hier findest du eine kurze Biografie von Moritz Bleibtreu.
Vielen Dank an Madlen für ihre Hilfe, diese zu erstellen! 

geschrieben in Allgemeines | 0 Kommentare

26. Mai 2008

Free Rainer auf DVD vorbestellen

Endlich gibt es den Film Free Rainer auf DVD!
Ab dem 20. Juni wird er im Handel sein.
Am einfachsten geht es jedoch, den Artikel direkt bei Amazon vorzubestellen - dann geht es auch ganz sicher nicht vergessen, den Film zu kaufen ;-)  

geschrieben in Filme | 1 Kommentar

8. Mai 2008

Moritz Bleibtreu in “Speedracer”

Seit heute könnt ihr Moritz Bleibtreu in einer kleinen Rolle im Film Speedracer sehen.

Wer von euch hat den Film schon gesehen?
Habt ihr Moritz erkannt? 

geschrieben in Filme | 1 Kommentar

27. April 2008

Neue Fotos von Moritz

In die Fotogallerie haben wir noch ein paar Fotos von Moritz Bleibtreu vom Echo 2008 hochgeladen.

Außerdem sind wir auf den Seiten von einslive.de auf ein nettes Interview mit Moritz gestoßen!

geschrieben in Allgemeines, Interviews | 0 Kommentare

26. April 2008

Go Speedracer, go!!!

Am 8. Mai 2008 feiert der Film Speedracer Premiere. Die Verfilmung der Zeichentrickserie wurde von den Wachowski Brüdern (Andy und Larry Wachowski) vorgenommen, welche unter anderem auch in der Matrix Trilogie oder V wie Vendetta Regie geführt haben.

Moritz Bleibtreu spielt in diesem Streifen die Rolle des Ghostriders!

geschrieben in Filme | 0 Kommentare

18. April 2008

Moritz Bleibtreu im Stern.de Interview

Moritz Bleibtreu und Denis Moschitto sprechen im Stern.de Interview über ihren neuen Film Chiko, ihre Jugend im Problemviertel und Drogenmilieus.

geschrieben in Interviews | 0 Kommentare

17. April 2008

CHIKO ist da!!!

Endlich hat das Warten ein Ende!
Der neue Film mit Moritz Bleibtreu ist endlich im Kino: Chiko ist der Name des neuen Streifens in dessen Hauptrolle, neben Moritz Bleibtreu der talentierte Schauspieler Denis Moschitto zu sehen sein wird.

Gerne würden wir von euch erfahren, wie euch der Film gefallen hat.Schreibt uns doch bitte einen Kommentar unter diesen Beitrag,wir würden uns freuen von euch zu lesen!

Für die von euch, die noch nicht wissen, worum es in dem Film Chiko geht, hier eine kurze Zusammenfassung der Handlung:

Der Plot von Chiko behandelt Ganggewalt und Jugendkriminalität in Hamburg. Die Hauptrolle spielt das Einwandererkind Chiko (Denis Moschitto, selbst Kind einer türkisch-italienischen Einwandererfamilie) und sein bester Freund Tibet (Volkan Özcan). Zusammen wollen sie eine steile Karriere im Drogenmilieu hinlegen und so zu Reichtum und Ehre gelangen. Nachdem Chiko sich Respekt bei dem Drogenboss Brownie (gespielt von Moritz Bleibtreu) verschafft hat, führt dieser ihn in die Szene ein. Es beginnt für Chiko eine großartige Zeit und er gehört schon bald zu den gefragtesten Personen in dem Viertel. Doch dann beginnt sich das Blatt zu wenden, nachdem sein Freund Tibet einen schwerwiegenden Fehler begeht. Für Chiko beginnt nun der tiefe, schmerzhafte Fall…

geschrieben in Filme | 4 Kommentare

15. April 2008

Moritz Bleibtreu liebt Gangsterfilme

Am Donnerstag ist es endlich soweit, CHIKO kommt in die Kinos!

Passend dazu hat die Süddeutsche Zeitung ein Interview mit Moritz Bleibtreu veröffentlicht, welches ihr auf deren Internetseiten nachlesen könnt.

geschrieben in Interviews | 1 Kommentar

10. April 2008

Noch eine Woche…

In genau einer Woche, am 17. April 2008, kommt der Film Chiko in die deutschen Kinos!
Moritz Bleibtreu spielt in diesem Gangsterfilm den Big Boss Brownie.

In unserer Fotogallerie haben wir zu diesem Anlass ein paar Fotos aus dem Film Chiko veröffenticht.

Schaut euch hier den Trailer zum Film an!

Mehr zum Film gibt es hier: www.chiko-derfilm.de

geschrieben in Filme | 1 Kommentar

8. April 2008

Interview mit Moritz Bleibtreu zum Film CHIKO

Lest das Interview mit Moritz Bleibtreu zu seinem neuen Film Chiko, wie er an die Rolle gekommen ist, über seinen Kollegen Denis Moschitto und vieles mehr…

CHIKO wird ab dem 17. April 2008 im Kino zu sehen sein.

Wie sind Sie an die Rolle des Brownie in CHIKO gekommen?
Ich habe von dem Film schon sehr früh etwas mitbekommen, weil ich mittlerweile über die
ganzen Jahre hinweg mit Fatih doch sehr befreundet bin. Es steckte also zunächst einmal
der familiäre Gedanke dahinter, dass man unbedingt wieder einmal etwas zusammen
machen wollte. Das hat sich dann so ergeben, und ich freue mich sehr, dass ich dabei sein
durfte und dass daraus ein ziemlich geiler Film geworden ist.
Lese den Rest des Eintrags »

geschrieben in Interviews | 2 Kommentare